Archiv für die Kategorie Schwangerschaft und Geburt

AKF-Projekt: Interviews mit Klinikärztinnen und -ärzten zum Kaiserschnitt: Interview mit Prof. Dr. med. Burkhard Schauf

Interview mit Prof. Dr. med. Burkhard Schauf Chefarzt der Frauenklinik Sozialstiftung Bamberg Buger Straßsse 80 96049 Bamberg Tel.: 0951 503-12601 E-Mail: burkhard.schauf(at)sozialstiftung-bamberg.de → 2.226 Geburten im Jahr 2016, Senkung der Kaiserschnittrate um rund 13 Prozent von 38 Prozent (2009) auf 25 Prozent (2016) Herr Prof. Schauf, Sie

weiterlesen

AKF-Projekt: Interviews mit Klinikärztinnen und -ärzten zum Kaiserschnitt: Interview mit Dr. Andreas Worms

Interview mit Dr. Andreas Worms Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinikum Kassel Leiter der Abteilung Geburtshilfe andreas.worms@klinikum-kassel.de → 2.300 Geburten pro Jahr, Senkung der Kaiserschnittrate um 15 Prozent von 42 bis 45 Prozent (2013) auf 27 Prozent (2017)   Herr Dr. Worms, Sie haben in den Jahren

weiterlesen

AKF-Projekt: Interviews mit Klinikärztinnen und -ärzten zum Kaiserschnitt: Quellen

Quellen Destatis: Krankenhausentbindungen in Deutschland. Jahre 1991 bis 2015 (externer Link) Deutscher Bundestag, Drucksache 18/12767: Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage Bündnis 90/Die Grünen – Drucksache 18/12645 (externer Link, pdf) Louwen, F.: Der Kaiserschnitt im Fokus der Diskussion. Mitteilung der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe  DGGG e.V.

weiterlesen

AKF-Projekt: Interviews mit Klinikärztinnen und -ärzten zum Kaiserschnitt: Die Relevanz der „kleinen“ Dinge

Die Relevanz der „kleinen“ Dinge Das eigentlich Überraschende in den Interviews ist aber die Erkenntnis, dass es hauptsächlich  „kleine“ Dinge sind, die in Kliniken große Veränderung bewirken können: die Konzentration der Verantwortlichen auf die Geburtshilfe eine kritische und konstruktive gemeinsame Reflexion der Arbeit eine gewisse Passion für

weiterlesen

AKF-Projekt: Interviews mit Klinikärztinnen und -ärzten zum Kaiserschnitt: Was zeigen die Interviews?

Was zeigen die Interviews? In den Interviews wird deutlich: Die hohen Kaiserschnittraten in Deutschland sind kein notwendiges Ergebnis von objektiven medizinischen Bedingungen, die die Frauen mitbringen, z.B. bestimmte körperliche Voraussetzungen oder das gesundheitliche Befinden des Ungeborenen, wie dies häufig im medizinischen Kontext und in den Medien nahegelegt

weiterlesen

AKF-Projekt: Interviews mit Klinikärztinnen und -ärzten zum Kaiserschnitt: Das Anliegen des AKF

Das Anliegen des AKF Die Kaiserschnittrate in Deutschland stieg in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich an und stagniert seit einigen Jahren auf einem hohen Niveau von ca. 32 Prozent (Destatis, IQTIG). Lange Zeit wurde die steigende Rate als Erfolg der modernen Medizin, als risikoärmerer Weg zum Kind, manchmal

weiterlesen

Positionspapier: Es ist höchste Zeit, das Wochenbett als wichtige Phase des Geburtsprozesses gesellschaftlich anzuerkennen

Positionspapier des Runden Tischs „Lebensphase Eltern werden“ im Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e. V. Der Zeitraum nach einer Geburt bis zur Rückbildung der schwangerschafts- und geburtsbedingten Veränderungen wird als Wochenbett bezeichnet, die gesetzliche Schutzfrist beträgt acht Wochen, nach Früh- oder Mehrlingsgeburt zwölf Wochen. Die

weiterlesen

Stellungnahme: Keine Aufnahme weiterer selektiver Untersuchungen in die Regelversorgung!

Keine Aufnahme weiterer selektiver Untersuchungen in die Regelversorgung! Stellungnahme von 20 Gruppen und Organisationen anlässlich der Tagung des Gemeinsamen Bundesausschusses am 16. Februar Stuttgart, 14. Februar 2017. Im August 2016 hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ein Methodenbewertungsverfahren eingeleitet. Gegenstand des Bewertungsverfahrens ist die Einführung von nicht-invasiven pränatalen

weiterlesen

Positionpapier: Von Vielem zu viel, von Wichtigem zu wenig – Versorgungsprobleme während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett und die Folgen für die Frauengesundheit in Deutschland

Von Vielem zu viel, von Wichtigem zu wenig – Versorgungsprobleme während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett und die Folgen für die Frauengesundheit in Deutschland Positionspapier der Fachgruppe Hebammen im Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. Frauen brauchen in der Zeit von Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett den

weiterlesen

Gründung des „Bündnis für die natürliche Geburt Wuppertal“

Im Nachgang der Ausstellung Kaiserschnitt – Goldener Schnitt? Bilder rund um die Geburt, die im Helios-Klinikum Wuppertal im Juli und August 2016 gezeigt wurde, gründete sich auf Anregung des AKF im September 2016 das „Bündnis für die natürliche Geburt Wuppertal“. Auftaktveranstaltung im Rathaus Die Auftaktveranstaltung fand am

weiterlesen

Geschäftsstelle

Logo Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)

Sigmaringer Str. 1 in 10713 Berlin
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag
10 bis 12 Uhr
Tel.: 030 – 863 933 16
Fax: 030 – 863 934 73
E-Mail: buero@akf-info.de

Social Media