Archiv für die Kategorie Weitere Themen

Papier ist geduldig – Forderungen zur Umsetzung einer geschlechtergerechten Prävention und Gesundheitsförderung

Das neue Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention (PrävG) Berlin, 01.12.2015 Papier ist geduldig – Der AKF stellt Forderungen zur Umsetzung einer geschlechtergerechten Prävention und Gesundheitsförderung auf § 2b SGB V: „Bei den Leistungen der Krankenkassen ist geschlechtsspezifischen Besonderheiten Rechnung zu tragen.“ § 20 (1):

weiterlesen

22. AKF-Jahrestagung 2015: Frauengesundheit: Rosige Zeiten? Wissen – Wirklichkeiten – Widerstände

Dokumentation der einzelnen Tagungsbeiträge als pdf. Hinweis: Die Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des AKF wieder, sondern die der jeweiligen Referentin.    Aus dem Programm Dr. Dagmar Hertle, 1. Vorsitzende des AKF: Eröffnung der Tagung Christiane Morgenstern: Grußwort des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

weiterlesen

Archiv: migrantas/AKF: Wir leben in einer Gesellschaft der Vielfalt

Projekt: Wir leben in einer Gesellschaft der Vielfalt Hier und dort Heimat Der AKF hat, in Kooperation mit dem Künstlerinnenkollektiv migrantas, drei Postkarten mit Piktogrammen von Migrantinnen erstellen lassen. Sie sollen „sichtbar machen, was diejenigen denken und fühlen, die ihr eigenes Land verlassen haben und nun in

weiterlesen

Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2015: Unsere Forderungen

Anlässlich des Weltflüchtlingstages am 20. Juni hat der AKF eine Stellungnahme verfasst, die besonders die gesundheitliche und (psycho-)soziale Situation von geflüchteten Frauen und Kindern hervorhebt. Download der Stellungnahme Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2015: Unsere Forderungen (pdf) Der 20. Juni ist der Weltflüchtlingstag, ausgerufen durch die UN-Vollversammlung. Der

weiterlesen

Was Frauen stark macht und psychisch gesund erhält – Strategien gegen Stress, Depressionen und burn-out entwickeln

Presseinformation Am vergangenen Wochenende ging die 21. Jahrestagung des Arbeitskreis Frauengesundheit e.V. (AKF) zum Thema „Selbstoptimierung bis zur Erschöpfung – Widerstandskraft und psychische Gesundheit von Frauen“ in Köln zu Ende. Über 200 Teilnehmerinnen beschäftigten sich mit dem Thema Resilienz -gemeint ist damit die psychische Widerstandsfähigkeit, Krisen zu

weiterlesen

IGeL und WANZ: Wie die Ökonomisierung in der Medizin die ambulante Versorgung verändert – Beispiele aus gynäkologischen Praxen

Der Artikel „IGeL und WANZ: Wie die Ökonomisierung in der Medizin die ambulante Versorgung verändert – Beispiele aus gynäkologischen Praxen“ ist eine gemeinsame Veröffentlichung von Maria J. Beckermann, Anke Kleinemeier, Mechthild Kuhlmann, Angelika Linckh, Claudia Schumann und Eva Waldschütz. Er ist erschienen in dem Buch 20 Jahre

weiterlesen

Wie verlässlich sind Gesundheitsinformationen des AKF?

Es ist das zentrales Anliegen des Arbeitskreises Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF), Gesundheitsinformationen unter frauenspezifischen Gesichtspunkten  zu erarbeiten und zu vermitteln. Im AKF arbeiten Fachfrauen mit Beratungspraxis aus unterschiedlichen Bereichen der Frauengesundheit (Medizin und Gynäkologie, Psychologie, Maternal Health, Sozialpädagogik, Soziologie, Heilpraktikerinnen, Selbsthilfe etc.) multidisziplinär

weiterlesen

Mascha Madörin: Standardisierung ohne Körper und Pflege: Überlegungen zur Ökonomisierung des Gesundheitswesens

Mascha Madörin: Standardisierung ohne Körper und Pflege: Überlegungen zur Ökonomisierung des Gesundheitswesens Ohne Standardisierung der Leistungen wäre eine Ökonomisierung des Gesundheitswesens nicht möglich, jedenfalls nicht so, wie sie heute durchgesetzt wird. Eine der größten Herausforderungen in der feministisch-ökonomischen Debatte zu Effizienz und Kosten des Gesundheitswesens liegt in

weiterlesen

Ruth Großmass: Frauenspezifische Gesundheitsarbeit: Gerechtigkeit, Differenz, Inklusion

In den 20 Jahren seit Gründung des AKF ist im Bereich von Gesundheitspolitik und Gesundheitsversorgung viel Arbeit geleistet worden, die zu einer besseren Wahrnehmung frauenspezifischer Anliegen und einer insgesamt höheren Gendersensibilität im Gesundheitswesen beiträgt. Im selben Zeitraum hat sich jedoch auch die politische Landschaft verändert – Europa

weiterlesen

Das Führungshandbuch für Ärztinnen von Ulrike Ley und Gabriele Kaczmarczyk

Die Zukunft der Medizin ist weiblich! Führungshandbuch für Ärztinnen: Gesunde Führung in der Medizin von Ulrike Ley und Gabriele Kaczmarczyk Das Buch gibt Ärztinnen Mut zur Führungsposition und konkrete Handlungsanweisungen, wie Führung im beruflichen Alltag optimal umgesetzt werden kann. Weiter enthalten: Erfahrungsberichte, Tipps und Tricks von Ärztinnen

weiterlesen

Geschäftsstelle

Logo Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)

Sigmaringer Str. 1; 10713 Berlin
Telefonzeiten:
Montag, Dienstag und Freitag
11 bis 15 Uhr und
Donnerstag von 10 bis 13 Uhr
Tel.: 030 – 863 933 16
Fax: 030 – 863 934 73
E-Mail: buero@akf-info.de

Social Media