Unsichtbare Pflegearbeit: Fürsorgliche Praxis auf der Suche nach Anerkennung von Christel Kumbruck, Mechthild Rumpf und Eva Senghaas-Knobloch

Die Klagen über den Mangel an Pflegekräften in der Alten- und Krankenpflege sind inzwischen notorisch – in den Medien, in politischen Debatten und vor Ort. Weniger oft wird darüber berichtet, dass Erschöpfungserkrankungen und Berufswechsel unter Pflegekräften besonders häufig sind und die Entlohnung in diesem Berufsfeld unangemessen niedrig

weiterlesen

Feminismus von Gisela Notz

Feminismus ist ein vieldeutiger Begriff. Es gab und gibt ganz verschiedene Feminismen und ganz verschiedene feministische Theorien. Einige davon werden in dem vorliegenden Buch dargestellt. Im Zentrum steht ein Feminismus, der die kapitalistisch-patriarchalisch geprägte Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft in den Mittelpunkt der Kritik stellt und Vorstellungen sowie

weiterlesen

Schwangerschaft, Geburt und frühe Kindheit in der Migration von Matthias David und Theda Borde (Hg.)

Wie beeinflussen Migration und Akkulturation soziale und medizinische Parameter? In den letzten Jahren haben sich international zahlreiche geburtshilflich-epidemiologische Untersuchungen mit den gesundheitlichen Folgen der Migration – auch für die zweite oder dritte Zuwanderergeneration – beschäftigt. Dabei wurde Zuwanderung vor allem als „Risikofaktor“ untersucht. Das Buch fasst in

weiterlesen

Gemeinsame Erklärung zum „Brustkrebsmonat“

Gemeinsame Erklärung zum „Brustkrebsmonat“ von Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V.,  Breast Cancer Action Germany, Bremische Zentralstelle für die Gleichberechtigung der Frau,  EWA Frauenzentrum e.V., Feministisches Frauengesundheitszentrum Berlin (FFGZ),  Frauenverband Courage e.V., Frauenzentrum Paula Panke e.V., Interkulturelle Initiative – Interkulturelle Fachberatungs- und Interventionsstelle, Wohnprojekt und

weiterlesen

3. Sitzung des Runden Tisches Vereinbarkeit Familie und Beruf: Novellierungsbedarf des Mutterschutzgesetzes

Die 3. Sitzung „Runder Tisch Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ unter der Federführung des Bundesministerium für Gesundheit fand am 11. Oktober 2011 statt. Der AKF brachte nachfolgende Stellungnahme ein zum Thema: Novellierungsbedarf des Mutterschutzgesetzes Kommentierung von Maria Beckermann, Frauke von Bodelschwingh, Gabriele Göttsching-Krusche, Mechthild Kuhlmann, Anne Wirth

weiterlesen

Flyer: Hormone? Eine Entscheidungshilfe

Die Frauenärztinnen im AKF haben eine kritische Stellungnahme zur Hormontherapie in den Wechseljahren erarbeitet, die im September 2011 aktualisiert wurde. Damit können Sie allein oder auch mit Hilfe Ihrer Frauenärztin klären, ob Hormone für Sie in Frage kommen. Download Der Flyer wird momentan aktualisiert. Eine neue Version

weiterlesen

Brustkrebsmonat: Weg mit der rosa Augenbinde!

„Krebs ist Scheiße“ (CANCER SUCKS) steht auf einem bekannten Button von Breast Cancer Action. Das ist zumindest aus der Perspektive von Betroffenen treffend formuliert, auch wenn das Bild der Krankheit Brustkrebs besonders in Deutschland in der Öffentlichkeit heute rosa verpackt und von Fort­schritt geprägt zu sein scheint.

weiterlesen

„Es hat nichts gefehlt“ – Wechseljahre 2010 in der psychosomatischen Praxis von Claudia Schumann et al.

Die frauenärztliche Beratung von Frauen in den Wechseljahren, gerade zum Thema Hormontherapie, ist verschiedentlich als nicht ausreichend kritisiert worden. Nun untersuchte die Stu­diengruppe PFP (Psychosomatische Forschung in der Praxis), wie die Betreuung in psychosomatisch ausgerichteten gynäkologischen Praxen von deren Patientinnen gesehen wird, wie sich das Coping der

weiterlesen

Hormontherapie in den Wechseljahren von Maria J. Beckermann

„Fast zehn Jahre ist es her, dass alarmierende Untersuchungsergebnisse zu bedenklichen Nebenwirkungen der Hormontherapie gegen Wechseljahresbeschwerden für Aufsehen sorgten. Zahlreiche Studien zu diesem Thema folgten. In Deutschland wurde schließlich 2009 die interdisziplinäre S3-Leitlinie „Hormontherapie in der Peri- und Postmenopause“ verabschiedet, in welche die neuen Erkenntnisse eingeflossen waren.

weiterlesen

Arbeitstagung der Frauenärztinnen im AKF 2011: Das Geschäft mit der Angst in der Frauenheilkunde

Die Arbeitstagung der Frauenärztinnen im AKF 2011 zum Thema: Das Geschäft mit der Angst in der Frauenheilkunde fand vom 1. bis 4. Juni 2011 in Eisenach statt. Download Programm der Tagung (Seite 1, pdf) Programm der Tagung (Seite 2, pdf)

weiterlesen

Geschäftsstelle

Logo Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)

Sigmaringer Str. 1; 10713 Berlin
Telefonzeiten:
Montag, Dienstag und Freitag
11 bis 15 Uhr und
Donnerstag von 10 bis 13 Uhr
Tel.: 030 – 863 933 16
Fax: 030 – 863 934 73
E-Mail: buero@akf-info.de

Social Media