Fachtagung: Sexuelle Selbstbestimmung – Realität oder Utopie? Das Recht auf reproduktive Gesundheit nach 20 Jahren Wiedervereinigung

Fachtagung: Sexuelle Selbstbestimmung – Realität oder Utopie? Das Recht auf reproduktive Gesundheit nach 20 Jahren Wiedervereinigung

Fachtagung des AKF 2014

Fachtagung: Sexuelle Selbstbestimmung – Realität oder Utopie? Das Recht auf reproduktive Gesundheit nach 20 Jahren Wiedervereinigung

Die Fachtung als gemeinsame Veranstaltung dese Netzwerk Frauengesundheit Berlin in Kooperation mit dem Familienplanungszentrum – BALANCE, dem AKF – Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. und dem Humanistischen Verband, Landesverband Berlin fand am 12.01.2011 in Berlin im Roten Rathaus statt.

Impulsreferate:

»Sexuelle Selbstbestimmung als Menschenrecht«
Anne Thiemann, Deutsches Institut für Menschenrechte e.V., Berlin

»Perspektiven sexueller Selbstbestimmung in der Familienplanung«
Dr. Gisela Notz, Sozialwissenschaftlerin, Historikerin, AKF, Berlin

»Einfluss und Aktivitäten fundamentalistisch-christlicher selbsternannter Lebensschutzorganisationen«
Hartwig Hohnsbein, Ev. Gemeindepastor i.R. und Politologe, Göttingen

Podiumsdiskussion:

»Perspektiven sexueller Selbstbestimmung unter dem Einfluss der selbsternannten internationalen Lebensschutzbewegung«
mit Katrin Lompscher, Senatorin für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz Berlin, Dr. Christine Bergmann, Bundesfamilienministerin a.D. und Beauftragte zur Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs, Elfi Jantzen, Kinder-und Familienpolitische Sprecherin Fraktion Bündnis 90/Grüne, Berliner Abgeordnetenhaus, Dr. Christian Fiala, ehem. Vorsitzender Internationale Vereinigung für Schwangerschaftsabbruch FIAPAC und ärztlicher Leiter des Gynmed-Ambulatoriums Wien, Sarah Diehl, Vertreterin des Netzwerkes Pro Choice Berlin

Moderation: Dr. Ines P. Scheibe (HVD), Sybill Schulz (FPZ–BALANCE), Karin Bergdoll (AKF)

Programm der Veranstaltung (pdf)

Bildnachweis: © Netzwerk Frauengesundheit Berlin, mit freundlicher Genehmigung

Spenden

Für unsere Arbeit und den Einsatz für mehr Frauengesundheit brauchen wir Ihre Unterstützung!

Jetzt spenden

Mitmachen

Unterstützen Sie unsere Ziele als Mitglied in einer starken Gemeinschaft!


Mitglied werden

Newsletter

Der AKF Newsletter informiert mehrmals im Jahr über Termine und aktuelle Themen rund um die Frauengesundheit.

Anmelden

Kontakt


Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 10 bis 12 Uhr
Tel.: 030 – 863 933 16
Fax: 030 – 863 934 73
E-Mail: buero@akf-info.de