Der AKF solidarisiert sich mit den vor dem IS geflohenen Frauen in der Provinz Dohuk im Norden des Iraks

Berlin, 16.12.2015

Der AKF richtet den Blick auf in Deutschland lebende vor Krieg und geschlechtsspezifischer Gewalt geflohene Frauen und fordert deren Schutz vor neuer Gewalt, menschen­würdige Lebensbedingungen und eine angemessene gesundheitliche Ver­sorgung.

Wir richten den Blick aber auch über unsere Grenzen hinaus.

In Dohuk im Norden des Irak leben Frauen und Kinder, die vor der brutalen Gewalt des IS geflohen sind. Viele sind schwer traumatisiert, von  sexualisierter Gewalt betroffen. Sie brauchen dringend  gesundheitliche und psychologische Unterstützung.

Unsere Mitgliedsorganisation medica mondiale ist von der örtlichen Gesundheitsbehörde  gebeten worden, die gesundheitliche Versorgung  der Frauen zu unterstützen. Die gesundheitlichen Einrichtungen dort sind von  Menschen mit Kriegsverletzungen stark in Anspruch genommen. Sie können die Versorgung der Frauen nur sehr begrenzt gewährleisten.

medica mondiale möchte die Angebote für Flüchtlingsfrauen entscheidend verbessern:

  • Ärztinnen, Psychologinnen, Ersthelferinnen u.a. erhalten Schulungen im Umgang mit sexualisierter und geschlechtsspezifischer Gewalt. Es wird ein Trainingsmanual erstellt, um fortlaufend weitere Personen ausbilden zu können.
  • Gemeinsam mit dem lokalen Verein „Women for a Better Healthy Life“ soll ein Frauen­­gesund­heits­zentrum errichtet werden.

Die  Maßnahmen sind ohne finanzielle Unterstützung natürlich nicht zu realisieren.

Der AKF solidarisiert sich mit den Frauen in Dohuk und bittet um Unterstützung des Pro­jekts von medica mondiale durch eine Spende auf das Spendenkonto 45 000 163 bei der Sparkasse Köln Bonn:
BLZ: 370 501 98
IBAN: DE 92 3705 0198 0045 0001 63
BIC: COLSDE33

Stichwort: AKF – Dohuk.

Download

Der AKF solidarisiert sich mit den  vor dem IS geflohenen Frauen in  der Provinz Dohuk im Norden  des Iraks (pdf)

 

 

Geschäftsstelle

Logo Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)

Sigmaringer Str. 1; 10713 Berlin
Telefonzeiten:
Montag, Dienstag und Freitag
11 bis 15 Uhr und
Donnerstag von 10 bis 13 Uhr
Tel.: 030 – 863 933 16
Fax: 030 – 863 934 73
E-Mail: buero@akf-info.de

Social Media