“Aufmüpfige Frauen 2022”: Preis für weibliche Courage, Ausdauer und Mut an drei Frauen aus dem AKF verliehen

“Aufmüpfige Frauen 2022”: Preis für weibliche Courage, Ausdauer und Mut an drei Frauen aus dem AKF verliehen

Die Dortmunder Stiftung “Aufmüpfige Frauen” vergibt seit 2006 alle zwei Jahre den mit 3.000 Euro dotierten Preis “Aufmüpfige Frauen” an Frauen, die aus eigener Kraft etwas Originelles geleistet haben, das den Frauen wie dem Gemeinwohl dient. Sie unterstützt mutige Frauen, die gegen den Strom schwimmen und kreative Potenziale des Feminismus repräsentieren.

Wir freuen uns, dass unter den Preisträgerinnen dieses Jahr auch das Team Sylvia Groth, Kristina Hänel und Helga Seyler geehrt wird, weil sie gegen starke Widerstände in der Leitlinienkommission unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe kompetent das Selbstbestimmungsrecht der Frauen zum §219a und §218 vertreten und die Kämpfe der Frauenbewegung fortgeführt haben.

Herzlichen Glückwunsch!

Hier kann die Preisverleihung nachträglich angesehen werden: Livestream.

Quelle: dortmund.de

 

Spenden

Für unsere Arbeit und den Einsatz für mehr Frauengesundheit brauchen wir Ihre Unterstützung!

Jetzt spenden

Mitmachen

Unterstützen Sie unsere Ziele als Mitglied in einer starken Gemeinschaft!


Mitglied werden

Newsletter

Der AKF Newsletter informiert mehrmals im Jahr über Termine und aktuelle Themen rund um die Frauengesundheit.

Anmelden

Kontakt


Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 10 bis 12 Uhr
Tel.: 030 – 863 933 16
Fax: 030 – 863 934 73
E-Mail: buero@akf-info.de