Fachgespräch: Mögliche psychische Folgen von Schwangerschaftsabbrüchen

bearbeitet von Prof. Dr. med. Ingrid Mühlhauser (Vorsitzende des AKF e.V.) für das Fachgespräch „Mögliche psychische Folgen von Schwangerschaftsabbrüchen“, Bundesministerium für Gesundheit, Berlin, 28.03.19 Im Folgenden eine Sammlung von Rückmeldungen aus dem AKF auf die im Vorfeld zugesandten Leitfragen des BMG für die geplante Diskussion mit den

weiterlesen

Ausstellung „…unmöglich, diesen Schrecken aufzuhalten” ab 12. April 2019 in Alt Rehse

Unsere Wanderausstellung „…unmöglich, diesen Schrecken aufzuhalten“ – Die medizinische Versorgung durch Häftlinge im Frauen-KZ Ravensbrück ist ab 12. April in Alt Rehse zu sehen. Die Ausstellung beleuchtet die Arbeit des medizinischen Häftlingspersonals im Krankenrevier des Frauenlagers. Die SS hatte Häftlinge aus unterschiedlichen Ländern Ost- und Westeuropas als

weiterlesen

Diskussionen zum Mammografie-Screening: Frauen können Entscheidungen selbst treffen

Aktuell erschien der Versorgungs-Report Früherkennung des Wissenschaftlichen Institutes der AOK WiDO bei der Medizinisch Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft. AKF-Vorsitzende Prof. Dr. med. Ingrid Mühlhauser diskutiert darin mit Prof. Dr. med. Ulrike Nitz, Chefärztin am Brustzentrum Niederrhein in Mönchengladbach über Nutzen, Risiken und Aufklärung beim Mammografie-Screening. Die Diskussion spiegelt besonders den

weiterlesen

AKF gratuliert! Berliner Frauenpreis 2019 für Karin Bergdoll

Am  7.3.2019 verleiht die Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Dilek Kolat, im Roten Rathaus in Berlin den Berliner Frauenpreis 2019 an Karin Bergdoll für ihr Engagement in der Berliner Gesundheitsversorgung unter frauenspezifischen Aspekten. Engagiert für Frauengesundheit und Frauenrechte hat sie mit ihren frauengesundheitspolitischen Ansätzen und  Kompetenzen viele EntscheidungsträgerInnen und Akteure im

weiterlesen

Pressemitteilung zur Tagung „Informiert verhüten: Pille, Spirale, Zyklus- Apps und Co.“

Berlin, 1.3.2019 Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat im Januar 2019 Pharmafirmen angewiesen, in Beipackzetteln auf ein mögliches erhöhtes Selbstmordrisiko durch hormonelle Verhütungsmittel hinzuweisen. Was ist dran an diesem Warnhinweis? Und wie ernst werden die Erfahrungsberichte von Frauen genommen, in denen sie ihre Stimmungsschwankungen bis hin

weiterlesen

Information und Beratung zu Berufskrankheiten

Die Arbeitnehmerkammer Bremen hält eine Vielzahl wichtiger Informationen zum Thema Berufskrankheiten vor. Wenn eine Erkrankung von der Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse als Berufskrankheit anerkannt ist, kann diese – abgestimmt auf den konkreten Fall – Unterstützung und Hilfe gewähren. Weiterführenden Links Beratung zu Berufskrankheiten für Patientinnen und ihre Ärzt*innen

weiterlesen

Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Information über einen Schwangerschaftsabbruch des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz

Berlin, den 01.02.19 Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Information über einen Schwangerschaftsabbruch des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz   Sehr geehrte Frau Bundesministerin Barley, danke für die Einladung zum Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Information über einen Schwangerschaftsabbruch vom 28.1.2019 Stellung zu nehmen. Der Arbeitskreis

weiterlesen

Arbeit und Brustkrebs bei Frauen: Aktueller Erkenntnisstand, 2002–2017

Bereits im April 2018 sind in der SAGE-Zeitschrift „New Solutions“ zwei neue Veröffentlichungen zum Themenkomplex „Arbeit und Brustkrebs“ erschienen. Die Autorinnen sind Wissenschaftlerinnen aus dem Projekt „Breast Cancer Prevention Partners (BCPP)“ – früher „Breast Cancer Fund“, eine Organisation, die sich aus der Perspektive von Betroffenen bereits über

weiterlesen

Angelica Ensel | Maria Anna Möst | Hanna Strack (Hg.): Momente der Ergriffenheit – Begleitung werdender Eltern zwischen Medizintechnik und Selbstbestimmtheit

Buchcover Angelica Ensel | Maria Anna Möst | Hanna Strack (Hg.) Momente der Ergriffenheit –Begleitung werdender Eltern zwischen Medizintechnik und Selbstbestimmtheit 343 Seiten, erschienen bei Vandenhoeck & Ruprecht. ISBN 978-3-525-61628-4 Aus dem Verlagstext Schwangerschaft wird von werdenden Eltern als Grenzen überschreitender Prozess erlebt. Daraus erwächst eine Offenheit für tiefere Dimensionen dieses Geschehens.

weiterlesen

IQWiG-Entscheidungshilfe „Gebärmutter-Entfernung“

Für die chirurgische Entfernung der Gebärmutter können Frauen eine „zweite Meinung“ einholen. Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) stellt Frauen, denen die Entfernung der Gebärmutter empfohlen wird, eine Entscheidungshilfe für eine „zweite Meinung“ zur Verfügung. Hintergrund ist die Ende 2018 vom Gemeinsamen Bundesausschuss verabschiedete

weiterlesen

Geschäftsstelle

Logo Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)

Sigmaringer Str. 1 in 10713 Berlin
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag
10 bis 12 Uhr
Tel.: 030 – 863 933 16
Fax: 030 – 863 934 73
E-Mail: buero@akf-info.de

Social Media