AKF hat bei BMG und BMFSFJ Arbeitsaufträge für die Reform der Versorgung rund um die Geburt in 2022 angemahnt

AKF hat bei BMG und BMFSFJ Arbeitsaufträge für die Reform der Versorgung rund um die Geburt in 2022 angemahnt

In einem Anschreiben forderte der Arbeitskreis Frauengesundheit das Bundesministerium für Gesundheit und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend auf, in die Arbeitspläne 2022 Arbeitsaufträge für die dringend erforderliche Reform der Versorgung rund um die Geburt aufzunehmen. Im Koalitionsvertrag waren die Umsetzung eines Aktionsplans für das Nationale Gesundheitsziel Gesundheit rund um die Geburt, die Evaluation von Fehlanreizen zulasten von Spontangeburten und die Verbesserung der ambulanten und stationären Hebammenversorgung vereinbart worden (10.6.2022).

Anschreiben Aktionsplan pdf

Spenden

Für unsere Arbeit und den Einsatz für mehr Frauengesundheit brauchen wir Ihre Unterstützung!

Jetzt spenden

Mitmachen

Unterstützen Sie unsere Ziele als Mitglied in einer starken Gemeinschaft!


Mitglied werden

Newsletter

Der AKF Newsletter informiert mehrmals im Jahr über Termine und aktuelle Themen rund um die Frauengesundheit.

Anmelden

Kontakt


Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 10 bis 12 Uhr
Tel.: 030 – 863 933 16
Fax: 030 – 863 934 73
E-Mail: buero@akf-info.de