Satellitensymposium zur 26. AKF-Jahrestagung 2019: Endometriose

Anlässlich der 26. AKF-Jahrestagung 2019 veranstaltet der AKF gemeinsam mit dem Bundesgesundheitministerium BMG ein Satellitensymposium zum Thema Endometriose


„Endometriose ist: leichte Verläufe zu oft operiert und übertherapiert. Schwere Verläufe oft übersehen und untertherapiert!“ TILIA Netzwerk Endometriose
„Endometriose – eine Erkrankung, deren Entstehung unbekannt ist, wird niemals optimal behandelbar sein. Wir fordern mehr Ursachenforschung!“ TILIA Netzwerk Endometriose

Fachtag Endometriose – Hintergrund

Veranstalterin und Förderung

Referent*innen

Veranstaltungsort und Zeit

Zielgruppe

Anmeldung

Übernachtung

Programm

10.00 bis 10.15 Uhr
Begrüßung und Einführung – Was ist Endometriose
Prof. Dr. Ingrid Mühlhauser, Vorsitzende Arbeitskreis Frauengesundheit e.V. (AKF)
Dr. Birgit Cobbers, Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

10.15 bis 11.00 Uhr
Endometriose – Perspektive der betroffenen Frauen
Interview

Prof. Dr. Ingrid Mühlhauser mit Liane Döring, Netzwerk Endometriose, Leipzig
Bedarfsanalyse Betroffene – Soziale Medien und wissenschaftliche Daten
Arbeitsgruppe Prof. Dr. Anke Steckelberg, Universität Halle-Wittenberg

11.00 bis 12.00 Uhr
Stand der Forschung
Prof. Dr. Sylvia Mechsner, Endometriose-Zentrum Charité und Stiftung Endometriose Forschung
Cochrane Reviews zu Fragen der Behandlung
Dr. Susanne Buhse, Universität Hamburg

12.00 bis 13.00 Uhr
Umgang mit Schmerz und komplementärmedizinische Verfahren
Prof. Dr. Karin Meissner, Hochschule Coburg und Ludwig-Maximilians-Universität München

13.00 bis 13.30 Uhr Mittagspause

13.30 bis 14.00 Uhr
Die informierte Entscheidung – ein Patientenrecht
Prof. Dr. Anke Steckelberg, Universität Halle-Wittenberg
Entscheidungshilfen – best practice Beispiele

Arbeitsgruppe Prof. Dr. Anke Steckelberg, Universität Halle-Wittenberg

14.00 bis 15.00 Uhr
Podium: Versorgung in Deutschland
Moderation: Prof. Dr. Ingrid Mühlhauser
Maria Bambeck, Endometriose Vereinigung Deutschland, Selbsthilfe Hennef
Dr. Friederike Perl, Frauenärztin Stuttgart, Vorstand AKF
Dr. Harald Krentel, Endometriose Liga – Zertifizierte Zentren
Martina Schröder, Feministisches Frauengesundheitszentrum Berlin (FFGZ)
Dr. Monika Nothacker, Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftlich Medizinische Fachgesellschaften (AWMF) – Leitlinien der Zukunft

15.00 bis 16.00 Uhr Workshops

  • Kinderwünsche
    Friederike Perl, Frauenärztin, Stuttgart, Vorstand AKF
  • Kulturelle Aspekte/Frauen mit Migrantionserfahrung
    Antje Huster-Sinemillioglu, Frauenärztin Dortmund, Vorstand AKF
    K. Imad Sidki, ManuPhysio, Dortmund
  • Gute Gesundheitsinformationen finden, entwickeln und bewerten
    Sylvia Groth, Vorstand AKF
    Dr. Anke Steckelberg, Universität Halle-Wittenberg
  • Was kann Selbsthilfe
    Liane Döring, Netzwerk Endometriose, Leipzig
    Maria Bambeck, Selbsthilfe Hennef

16.00 bis 16.30 Uhr
Diskussion – Positionspapier Arbeitskreis Frauengesundheit und Selbsthilfe  

 

Geschäftsstelle

Logo Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)

Sigmaringer Str. 1; 10713 Berlin
Telefonzeiten:
Montag, Dienstag und Freitag
11 bis 15 Uhr und
Donnerstag von 10 bis 13 Uhr
Tel.: 030 – 863 933 16
Fax: 030 – 863 934 73
E-Mail: buero@akf-info.de

Social Media