Stellungnahme zum Arbeitsentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit zur „Approbationsordnung für Ärzte und Ärztinnen“ (ÄApprO)

Fast drei Jahre nach Verabschiedung des Masterplans Medizinstudium 2020  hat das Bundesministerium für Gesundheit den „Arbeitsentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit Approbationsordnung für Ärzte und Ärztinnen“ (ÄApprO) vorgelegt. Die neue Approbationsordnung soll auf die Herausforderungen für die künftige ärztliche Versorgung reagieren, so ihre Zielsetzung.

Der Arbeitskreis Frauengesundheit begrüßt, dass dieser Entwurf vorliegt. Der AKF hat dazu eine Stellungnahme verfasst, die auf Patientinnenrechte, Geschlechtergerechtigkeit des Lehrstoffs und der Ausbildung, evidenzbasierte Medizin und Schwangere und Studierende in der Elternzeit eingeht.

Sie wurde an das Bundesministerium für Gesundheit und weitere Organisationen (s. Verteiler am Ende der Stellungnahme) versandt.

Download

Stellungnahme des AKF zum Entwurf der neuen Approbationsordnung für Ärzte und Ärztinnen des Bundesministeriums für Gesundheit (pdf)

Geschäftsstelle

Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)
Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

Telefonzeiten:
Montag bis Freitag
10 bis 12 Uhr
Tel.: 030 – 863 933 16
Fax: 030 – 863 934 73
E-Mail: buero@akf-info.de

Social Media